„Die beste Medizin für den Menschen ist der Mensch."
Paracelsus

Musik und Gesang

Musik und Gesang öffnen über Stimme, Melodie, Harmonie, Klang und Rhythmus die Tür zu inneren Erlebnisräumen. Sie spricht die Gefühle an, nicht den Verstand.


Um an einer Musik- oder Gesangstherapie teilzunehmen, brauchen Sie keinerlei Vorkenntnisse und auch keine musikalische Begabung. Das Instrumentarium ist groß und leicht zu spielen. Die Auswahl der Instrumente erfolgt nach der individuellen Situation. Ihre Stimme haben Sie sowieso bei sich.

Gemeinsam mit dem Therapeuten improvisieren oder hören Sie Melodien, Klänge und Rhythmen. Ziel ist es, die musikalisch-rhythmischen Fähigkeiten zu aktivieren, um so die Lebenskräfte zu unterstützen, denn diese werden durch jeden rhythmischen Prozess gestärkt und erhalten. Musik und Gesang tragen dazu bei, die eigene Persönlichkeit zu erkennen und zu akzeptieren, um neue Lebensperspektiven zu ergreifen.

Gemeinsam tönen und klingen.

Im Singen weitet sich der Atem.